Asbestsanierung

Früher wegen seiner extremen Widerstandsfähigkeit als
„Wunderfaser“ bezeichnet, entpuppten sich eben diese Asbestfasern als große
Gesundheitsgefahr. Sie wurden dennoch Jahrzehntelang verbaut und erst 1993
wurde die Herstellung und Verwendung von Asbest in Deutschland verboten.

Auch heute noch und vermutlich viele weitere Jahrzehnte,
wird man verbaute asbesthaltige Bauelemente finden und entsorgen müssen. Sowohl
bei der fachgerechten Entsorgung des schädlichen Materials nach TRGS 519 als
auch bei der Wiederaufbereitung der bestehenden Gebäudeteile benötigen Sie die
Unterstützung durch einen Fachbetrieb.

  • Eine Asbestentsorgung/ Sanierung darf
    ausschließlich von Fachbetrieben mit Zulassung & Sachkundenachweis nach
    TRGS 519 vorgenommen werden, die dabei anfallenden Stoffe dürfen ausschließlich
    auf Sonderdeponien mit Zulassung zur Entsorgung verbracht werden.

Wir sind Ihr zugelassener Fachbetrieb für Asbestsanierungen
– wir kümmern uns darum!

 

Recent Posts

  • info@example.com
  • 6701 Democracy Blvd, Suite 300, USA